Hans-Gerd Coenen, Vorstandsvorsitzender der GHV, freut sich gemeinsam mit Markenstrategin Melanie Thurm über den German Brand Award 2020 für die digitale Tierversicherung der GHV: HUGO.versichert.de. © GHV
  • Von Lorenz Klein
  • 19.06.2020 um 18:35
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 05:10 Min

Zum fünften Mal sind die Gewinner des German Brand Award prämiert worden. Welche Versicherer für ihre erfolgreiche Markenführung ausgezeichnet wurden – und was die Fachjury bei ihrer Entscheidung besonders überzeugte, erfahren Sie hier.

Am Donnerstag wurden zum fünften Mal die Gewinner des German Brand Award gekürt – anstelle einer großen Gala gab es angesichts von Corona in diesem Jahr allerdings nur eine virtuelle Preisübergabe.    

Der German Brand Award hat eigenen Angaben zufolge den Anspruch, „einzigartige Marken und Markenmacher“ zu entdecken, zu präsentieren und zu prämieren. Die Jury setze sich zusammen aus unabhängigen, interdisziplinären Experten aus Unternehmen, Wissenschaft, Beratung, Dienstleistung und Agenturen.

Hinter dem Award steht der Rat für Formgebung, der 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages gegründet wurde. Belohnt werden sollen demnach „erfolgreiche Marken, konsequente Markenführung sowie nachhaltige Kampagnen und Marketingprojekte“.

Insgesamt zwölf Mal wurde nun die höchste Auszeichnung „Best of Best“ vergeben. Diese ehrt branchenübergreifend solche Unternehmen, die aus Sicht der Jury mit einer herausragenden Markenführung zu überzeugen wissen.

In immerhin einer dieser zwölf höchsten Preis-Kategorien konnte sich ein Unternehmen aus der Versicherungsbranche durchsetzen, in einer weiteren Kategorie gelang dies einer Bausparkasse.

So trug der Versicherer Provinzial Rheinland mit seiner Markenkampagne „MeinZuhause und ich“ den Sieg in der Kategorie „Experience of the Year“ davon.

Der Bausparkasse Wüstenrot gewann mit der Kampagne „Wohnen heißt Wüstenrot“ in der Kategorie „Brand Strategy of the Year“.

Doch es durften sich noch acht weitere Versicherer als Marken-Champions fühlen: Denn es gab da auch noch die Kategorie „Excellent Brands“. Hier wurden die besten Produkt- und Unternehmensmarken innerhalb einer Branche ausgezeichnet.

Wie die insgesamt acht Gewinner der „Excellent Brands Insurance“ lauten, erfahren Sie auf den folgenden Seiten (in alphabetischer Reihenfolge).

autorAutor
Lorenz

Lorenz Klein

Lorenz Klein ist seit Oktober 2019 stellvertretender Chefredakteur bei Pfefferminzia. Dem Pfefferminzia-Team gehört er seit Oktober 2016 an.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!