„Aufregend WM 1974 - Endspiel Deutschland gegen Holland“

Deutschland ist im Viertelfinale der Fußball-WM 2014. Jogi Löw muss mit Kommentaren von 80 Millionen Bundestrainern leben und am Freitag geht es gegen Frankreich weiter. Bereits im Vorfeld der WM fahndete Pfefferminzia in den Führungsetagen der Versicherer nach den größten Fußball-Kennern und bat sie um ihre Tipps. Dieses Mal: Michael Traub, Marketingchef SDK.

| , aktualisiert am 11.11.2014 09:38  Drucken

Pfefferminzia.de: Wie weit kommt das deutsche Team?

Michael Traub: Halbfinale, weil der Mannschaft und dem Trainer das entscheidende Sieg-Gen fehlt.

Wer wird der Spieler des Turniers?

Sergio Ramos, er macht als Abwehrspieler die entscheidenden Tore.

Wo und mit wem gucken Sie die WM?

Daheim mit der Familie, bei Freunden, mit Geschäftskollegen – das entscheidet sich von Spiel zu Spiel.

Ihr aufregendstes Erlebnis während einer WM?

Die erste bewusst miterlebte Weltmeisterschaft 1974 in Deutschland mit dem Endspielsieg über Holland.
Pfefferminzia HIGHNOON