schlagschlagzeilezeilen
schlagschlagzeilezeilen
©
  • Von Redaktion
  • 25.11.2013 um 15:56
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:25 Min

Nach MAS Finanz und MAS Vermögensverwaltung sowie den Emissionshäusern Future Business (Fubus), Prosavus und Ecoconsort ist nun ein weiteres Unternehmen der Infinus-Gruppe pleite.

Laut einer Mitteilung des Amtsgerichts Dresden meldet auch der Maklerpool Infinus IKP Insolvenz an. Der Maklerpool soll insgesamt über rund 2.500 Berater-Anbindungen verfügen.

Doch mit Infinus IKP ist die Liste der Insolvenzen noch nicht zu Ende. Laut „Wallstreet Journal“ können auch mehrere kleinere Infinus-Töchter ? nämlich Infinus PR & Marketing, Fubus Plus 1. Vermögensverwaltung, Capital Business, Moritzburger und Infinus Hausverwaltung ? ihre Zahlungsverpflichtungen nicht mehr bedienen.

Anleger, die ihr Geld zumindest zum Teil zurückbekommen wollen, müssen sich wohl gedulden. Laut Rechtsanwalt Endrik Wilhelm, der vergangene Woche eine Informationsveranstaltung für Infinus-Gläubiger organisierte, könnte das Insolvenzverfahren „gut zehn Jahre“ dauern.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!