Policen-Direkt-Geschäftsführer Philipp Kanschik (links) und Worksurance-Geschäftsführer Christian Schwalb. © Policen Direkt/Worksurance
  • Von Karen Schmidt
  • 09.09.2022 um 05:33
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:40 Min

Mit Worksurance-Geschäftsführer Christian Schwalb sprechen wir über neue Produkte in der Arbeitskraftabsicherung, die die wesentlichen Probleme von Berufsunfähigkeitspolicen & Co. lösen. Philipp Kanschik, Geschäftsführer von Policen Direkt, gibt Auskunft über die Nachfolgewelle am Maklermarkt. Und wir haben vier News der Woche für Sie.

Diese Themen haben wir in dieser Folge für Sie:

Im Gespräch: Wir sprechen mit Christian Schwalb, Geschäftsführer des Informationsportals Worksurance, über die neuen Worksurance-Produkte zur Arbeitskraftabsicherung – und was sie anders macht, als bisherige Ansätze.

In den News der Woche gibt es die ersten BU-Fälle durch Corona, eine Studie zeigt, worüber sich gesetzlich Versicherte beschweren, Versicherungen einzusparen, um in der Krise liquider zu sein, ist für die meisten Deutschen keine Option – und die Cyberversicherung schreibt tiefrote Zahlen.

Und für unser Schwerpunktthema für den Monat September, „Berufsbild Vermittler“, sprechen wir mit Philipp Kanschik, Geschäftsführer von Policen Direkt. Er sagt, was es mit der Nachfolgewelle im Maklermarkt auf sich hat und spricht über das ein oder andere überraschende Ergebnis des „Maklerbarometers 2022“.

autorAutorin
Karen

Karen Schmidt

Karen Schmidt ist seit Gründung von Pfefferminzia im Jahr 2013 Chefredakteurin des Mediums.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!