Arbeit

Schlagzeilen

GDV-Studie Digitalisierung senkt das Berufsunfähigkeitsrisiko nicht

Jeder Vierte wird in seinem Leben einmal berufsunfähig. Daran wird sich wohl auch in Zukunft nicht viel ändern – zumindest nicht durch die Digitalisierung. Denn trotz der immer digitaler werdenden Arbeitswelt bleibt die Berufsunfähigkeits-Quote (BU-Quote) stabil, wie der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) herausgefunden hat. mehr...

Neuer Werbespot zur BU Hannoversche-Mitarbeiter wird zum Horror-Chirurgen

Im neuen Werbespot des Direktversicherers Hannoversche berät ein Mitarbeiter einen Chirurgen zum Thema BU. „Und wenn ich nicht mehr operieren kann, springen Sie für mich ein?“, fragt der Arzt – und beim Mitarbeiter startet ein Horror-Kopfkino: Er muss höchstpersönlich zum Skalpell greifen und seinen Kunden im OP vertreten. So weit, so amüsant. Aus Sicht erfahrener BU-Vermittler wird die wahre Horror-Vorstellung womöglich aber erst mit dem Schluss-Slogan sichtbar: „Berufsunfähigkeitsversicherung ab 13,55 Euro im Monat“. mehr...

Urteil Versicherung muss nach Unfall nicht zahlen

Ein heißer Sommertag, ein Mann auf dem Weg von der Arbeit nach Hause, das kühle Nass des Neckars lockt. Bei der Erfrischung kommt es aber zum schweren Unfall. Ist das noch ein Arbeitsunfall? Nein, meint die Berufsgenossenschaft und zahlt nicht. Richter des Sozialgerichts Reutlingen gaben ihr nun Recht. mehr...

Umfrage BU-Versicherer halten Beiträge langfristig stabil

Viele Versicherer haben ihre Prämien im Bestand der Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) über lange Zeiträume hinweg durchweg konstant gehalten. Zu dieser Beurteilung kommt das Analysehaus Infinma auf Basis einer Umfrage, für die die Analysten 75 Gesellschaften kontaktierten. mehr...

Pfefferminzia-Zukunftstag

Pfefferminzia HIGHNOON
Magazin oder Flipbook bestellen