Arbeit

Schlagzeilen

Arbeitskraftabsicherung Pfleger haben doppeltes Berufsunfähigkeitsrisiko

Wer als Altenpfleger arbeitet, wird laut einer aktuellen Auswertung der Techniker Krankenkasse doppelt so häufig berufsunfähig wie Beschäftigte in anderen Berufsgruppen. Die Krankenkasse hat deshalb verschiedene Verbesserungsvorschläge aufgelistet, welche den Pflegeberuf attraktiver machen und die jetzigen Betroffenen entlasten sollen. mehr...

Kolumne Starten Sie mit uns durch! Gähn ...

Viele Unternehmen verscheuchen mit typischen Floskeln und Anglizismen in Stellenanzeigen potenzielle neue Mitarbeiter. Wie es besser geht, beschreibt Karrierespezialist Hans Steup in seiner neuen Kolumne. Was James Bond damit zu tun hat, lesen Sie hier. mehr...

Wissen, worauf der Versicherer hinauswill Beim BU-Antrag siegt die Sorgfalt

Wer sich mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) absichern will, sollte nicht schludrig sein. „Die Versicherer prüfen im Leistungsfall bis zum i-Tüpfelchen, ob korrekt ausgefüllt wurde – und erst dann zeigen sich frühere Fehler“, sagte der Versicherungsmakler und BU-Profi Matthias Helberg dem Wirtschaftsmagazin Capital. Hier kommen die Hintergründe. mehr...

Weiterarbeiten, obwohl eigentlich nichts mehr geht BU-Ansprüche wegen „Raubbaus an der eigenen Gesundheit“

Gerade Selbstständige neigen dazu, weiterzuarbeiten, obwohl eigentlich gar nichts mehr geht. Sie betreiben damit „Raubbau an der eigenen Gesundheit“, der zu Leistungen aus der Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) berechtigen kann. Allerdings erkennen Versicherer in ihrer Leistungsfallprüfung oft nicht, wenn der Versicherte den Zeitpunkt des „Ausstiegs“ überschreitet. Rechtsanwalt Björn Thorben M. Jöhnke schildert einen aktuellen Fall. mehr...

[TOPNEWS]  Frontal 21-Bericht zur BU „Wir konnten den Leistungsantrag positiv entscheiden“

Nur etwa 25 Prozent aller Arbeitnehmer haben eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU). Der Sanitär- und Heizungsbaumeister Wilfried Schlätker wollte es besser machen und hat gleich zwei Policen abgeschlossen. Dann wurde er berufsunfähig. Das ZDF-Magazin Frontal 21 begleitete seinen Fall – der Tenor kritisch, doch am Ende gab es für den Betroffenen ein Happy End. Für die Versicherungsbranche ist das hingegen ungewiss, sollte sich die SPD mit ihren aktuellen Vorschlägen zur BU durchsetzen. mehr...

Durchblick – der Zukunftstag für Versicherungsprofis

Pfefferminzia geht on Tour! Am 26. September geht es um Ihre Themen und die Zukunft: Worauf Sie sich als Versicherungsprofi einstellen sollten, um auch künftig erfolgreich zu sein. Mehr erfahren.

POG-GENERATOR für Versicherungsmakler
Werbung

Der POG-GENERATOR unterstützt Sie als Versicherungsmakler, die neuen Anforderungen, die die Richtlinie (EU) 2016/97 über den Versicherungsvertrieb vom 20. Januar 2016 („IDD“) an die Dokumentation Ihrer Produktvertriebsvorkehrungen stellt, zu erfüllen.
Jetzt kostenfrei anmelden www.pog-generator.de.

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen