Analyse Diese Privathaftpflichtversicherer überzeugen bei der Kundenorientierung

Unfallszene: Wer anderen einen Schaden zufügt, etwa durch einen Unfall, muss für die Folgen unter Umständen mit seinem gesamten Vermögen haften. Vor solche einer existenziellen Bedrohung schützt die Privathaftpflichtversicherung.
Unfallszene: Wer anderen einen Schaden zufügt, etwa durch einen Unfall, muss für die Folgen unter Umständen mit seinem gesamten Vermögen haften. Vor solche einer existenziellen Bedrohung schützt die Privathaftpflichtversicherung. © dpa/picture alliance

Zum zweiten Mal hat das Analysehaus Servicevalue die Kundenorientierung von Privathaftpflichtversicherern getestet. Elf Anbieter bekamen dabei die Bestnote „sehr gut“ – das ist einer mehr als im vergangenen Jahr. Wer zu den Top-Versicherern gehört, erfahren Sie hier.

|  Drucken
 | © Allsecur
Screenshot des Web-Auftritts der Allsecur. © Allsecur

Wie gut stehen Privathaftpflichtversicherer in der Gunst ihrer Kunden da? Dieser Frage haben sich die Analysten des Rating-Hauses Servicevalue nun bereits zum zweiten Mal angenommen. Für die Vergleichsstudie „Service-Atlas Privat-Haftpflichtversicherer“ haben sie 3.648 Kundenurteile zu 27 allgemeinen und spartenspezifischen Leistungsmerkmalen eingesammelt. Fünf Leistungskategorien gibt es dabei: Produkte, Kundenbetreuung, Kundenservice, Schadenregulierung und Preis-Leistungs-Verhältnis. Wer eine deutlich überdurchschnittliche Kundenorientierung erhält, bekommt die Gesamtbewertung „sehr gut“.

Gerade im Bereich der Schadenregulierung müssten die Versicherer sich hervortun, so die Analyse, um gute Noten zu erzielen. Sie habe den höchsten Einfluss auf die Kundenbindung. Wer hier also Zusagen im Schadenfall auch einhält und sich bei Problemfällen kulant zeigt, gewinnt Sympathien.

Im Vergleich der konkreten Leistungsmerkmale erzielen aus den anderen Kategorien aber auch das Eingehen auf Kundenwünsche, der Umgang mit konkreten Beschwerden / Reklamationen der Umfang der Versicherungsleistungen oder Flexibilität der Produkte hohe Bindungswerte.

Zu den Ergebnissen

Wer laut der Umfrage eine überdurchschnittliche Kundenorientierung erhält, bekommt die Gesamtbewertung „gut“, bei deutlich überdurchschnittlichen Werten ein „sehr gut“. 36 Versicherer wurden abgefragt. Im Mittelfeld, also ohne spezielle Note, bewegen sich folgende Versicherer: Provinzial Nord Brandkasse, Signal Iduna, Gothaer, Westfälische Provinzial, Basler, Zurich, Alte Leipziger, Debeka, Generali, Württembergische, Axa, HDI, Nürnberger, DBV und Versicherungskammer Bayern.

Ein „gut“ haben sich erarbeitet: Helvetia, Concordia, Ergo, Arag, R+V, VHV, Allianz, VGH, WGV und SV Sparkassenversicherung.

Und die mit „sehr gut“ beurteilten Anbieter finden Sie in unserer Bilderstrecke.

Platz 11: Allsecur

Platz und Note im vergangenen Ranking: Dieser Versicherer wurde im Ranking 2017 noch nicht abgefragt.

Pfefferminzia-Zukunftstag

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen