Analyse Die besten Rürup-Renten

|  Drucken

Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) hat wieder einmal Versicherungsprodukte verglichen. Dieses Mal war die Rürup-Rente dran.

Vor allem für den Personenkreis ab 55 Jahren erweise sich diese Form der Absicherung als besonders rentabel, so das IVFP in seiner Analyse. Denn die gegenwärtige Übergangsregelung berge einen positiven Steuer-Effekt: „Die Differenz zwischen der Steuerentlastung des Beitrags und der Rentenbesteuerung beträgt zur Zeit 10 Prozent“, so IVFP-Geschäftsführer Frank Nobis. „Zwischen 2020 und 2025 steigt diese noch bis auf 15 Prozent.“

In der Ansparphase können Kunden die Beiträge als Sonderausgaben steuerlich geltend machen – derzeit sind es 76 Prozent, dieser Anteil steigt bis zum Jahr 2025 jährlich um 2 Prozent. Dadurch sinkt das zu versteuernde Einkommen. In der Rentenphase wird zu Beginn festgelegt, wie hoch die Rente steuerlich belastet wird. Dieser Betrag –aktuell sind es 66 Prozent – bleibt dann während der gesamten Leistungsphase unverändert.

Zielgruppen sind die Generation 55 plus und Selbstständige

„Die Basisrente eignet sich aufgrund ihres Steuervorteils besonders für die Generation 55 plus. Wer aktuell über zu niedrige Zinsen auf seine Spareinlagen klagt, sollte sich den Steuer-Zins-Effekt bei der Basisrente berechnen lassen – hier sind noch Renditen von über 4 Prozent möglich“, sagt Nobis. Und weiter: „Aber auch Selbständige profitieren von der Basisrente, da sie die Möglichkeit haben, je nach Entwicklung des Geschäftsjahres eine größere Summe in die Versicherung einzuzahlen.“

Gegenwärtig liegt der Sonderausgaben-Höchstbetrag pro Jahr bei 20.000 Euro für Alleinstehende und bei  40.000 Euro für Ehepaare. Weiterer Vorteil der Rürup-Rnte: Das angesparte Kapital wird im Fall einer Insolvenz nicht angerechnet; es besteht Pfändungsschutz in der Ansparphase.

Welche Rürup-Renten überzeugen konnten

Das IVFP hat 129 Tarife von 65 Anbietern anhand von 74 Kriterien untersucht. Wie schon im vergangenen Jahr liegen auch 2013 wieder Europa, Debeka, Hannoversche, Volkswohl Bund, Allianz, HDI, Provinzial NordWest und Stuttgarter ganz vorne. Neu dazugesellt haben sich Huk-Coburg und Alte Leipziger.

Die Tabellen zum Rürup-Rente-Rating 2013 gibt es hier.

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen