Die Welt der Altersvorsorge muss mit Zinsen nahe null auskommen – und das nun schon seit rund einem Jahrzehnt. Insbesondere den klassischen Lebensversicherungen wurde aus diesem Grund schon mehrfach das Aus attestiert. Doch die Assekuranz hat sich auf die neuen Rahmenbedingungen eingestellt und auf ihre Stärken besonnen. „Lebensversicherer können als Einzige dem Kunden alles bieten: eine garantierte, lebenslange Rente, eine 100-prozentige Beitragsgarantie, eine sichere Anlage und gleichzeitig bessere Renditechancen“, sagt Vanessa Reetz, Leiterin Produktmarketing Leben im Continentale Versicherungsverbund. Banken und Fondsgesellschaften könnten das so umfassend nicht leisten.

Die Lebensversicherung habe folglich Zukunft, so Reetz – zumal die Lebenserwartung ständig steige und sich künftige Rentner im Alter einen höheren Lebensstandard wünschten, als es bei den bisherigen Generationen der Fall sei. „Zur Rentenversicherung, die Kapital in ein lebenslanges Einkommen umwandelt und dieses garantiert, gibt es keine Alternative“, betont Reetz. Auch Makler wissen, dass ihre Kunden solche Produkte mit harten Rentenfaktoren und damit zuverlässigen Garantien benötigen.

Fast alle Anforderungen an einen Lebensversicherer funktionieren auch in einer Welt ohne Zinsen. Dazu gehören: ein Mindestkapital garantieren, das Risiko durch Anlagesteuerung reduzieren, kollektive Ausgleichsmechanismen schaffen und die Absicherung der biometrischen Risiken ermöglichen. Die Continentale Lebensversicherung setzt in der Altersvorsorge daher auf eine umfassende Produktpalette, um unterschiedliche Kundenwünsche zu berücksichtigen und eine bedarfsgerechte Beratung zu ermöglichen. Angeboten werden alle Produktbereiche: von der betrieblichen Altersversorgung über die Riester- und Rürup-Rente bis hin zur Privatrente. Dabei kann der Kunde zwischen Fonds-Renten mit und ohne Beitragsgarantie sowie konventionellen und kapitaleffizienten klassischen Tarifen wählen.

Quelle: Continentale

Neben der Produktlinie Continentale Rente Classic und EasyRente Classic werden auch kapitaleffiziente klassische Produkte angeboten. „Es gibt viele Menschen, die sich mit der Anlage im Deckungsstock eines erfahrenen Versicherers am wohlsten fühlen und dabei feste Garantien zum Rentenbeginn wünschen“, sagt Reetz. Wer sich gleichzeitig noch bessere Renditechancen wünsche, könne die Continentale Rente Classic Pro oder Balance in der ersten und dritten Schicht abschließen. Beide Tarife stehen auch in der bAV zur Verfügung – unter anderem als arbeitgeberfinanzierte, geförderte Grundversorgung mit der Continentale FörderRente Classic Pro.