Aktuelle Zahlen des Statistischen Bundesamts Immer mehr Senioren beziehen Sozialhilfe

Gerade Frauen sind von Altersarmut betroffen, zeigen aktuelle Zahlen des Statistischen Bundesamts.
Gerade Frauen sind von Altersarmut betroffen, zeigen aktuelle Zahlen des Statistischen Bundesamts. © Getty Images

Für immer mehr Senioren in Deutschland reicht die Rente nicht zum Leben. Sie müssen mit Minijobs ihr Einkommen aufbessern oder beziehen Grundsicherung. Das zeigen aktuelle Zahlen des Statistischen Bundesamts.

|  Drucken

Im März 2015 bezogen in Deutschland laut aktueller Zahlen des Statistischen Bundesamts rund 512.000 Menschen Sozialhilfe. Betroffen sind mit einem Anteil von 61 Prozent vor allem Frauen.

Spitzenreiter unter den Bundesländern war der Stadtstaat Hamburg, wo 69 von 1.000 Einwohnern Grundsicherung bekommen. Die Bevölkerung in Thüringen (10 je 1.000 Einwohner) und Sachsen (11 je 1.000 Einwohner) nahm diese Leistungen am seltensten in Anspruch.

Das Problem wird sich in den kommenden Jahren voll verstärken. „Es rollt eine Lawine der Altersarmut auf uns zu“, so der Geschäftsführer des Paritätischen Gesamtverbandes, Ulrich Schneider gegenüber Spiegel Online. „In den nächsten 10 bis 15 Jahren werden immer mehr Menschen ohne hinreichende Rentenansprüche das Rentenalter erreichen.“

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen