10.000 Schritte pro Tag CSS will gesund lebenden Kunden Rabatt gewähren

Fitness-Armbänder messen die täglichen Schritte ihrer Träger.
Fitness-Armbänder messen die täglichen Schritte ihrer Träger. © dpa/picture alliance

Bald ist es soweit und die Generali startet mit ihrem Angebot Vitality in Deutschland. Nun interessiert sich ein weiterer Versicherer für die Möglichkeit, das Gesundheitsbewusstsein seiner Kunden zu belohnen: die CSS. Das in der Schweiz ansässige Unternehmen hat im vergangenen Jahr bereits ein entsprechendes Produkt getestet.

|  Drucken
10.000 Schritte am Tag gehen entspricht etwa einer Strecke von 5 bis 6 Kilometern. Was einfach klingt, ist für manchen Büroarbeiter eine echte Herausforderung. Die sich aber lohnt. Studien beweisen die gesundheitsfördernde Wirkung des Laufens. So berichtet etwa Peter Schwarz, Professor für Prävention und Versorgung des Diabetes, dass jeder, der mehr als 10.000 Schritte am Tag geht, nahezu jede chronische Erkrankung vermeiden kann.

Der Krankenversicherer CSS will seine Kunden zu mehr Bewegung ermuntern. Im vergangenen Jahr testete CSS ein Produkt, das Kunden einer Zusatzversicherung mit einem Rabatt von 12 Franken (rund 11 Euro) belohnt, wenn sie täglich 10.000 Schritte gehen. Dazu mussten die Kunden Fitness-Armbänder tragen und den Herstellern erlauben, ihre Daten an die CSS zu übermitteln. Die Versicherung wertete die Daten aus. Der Datenschutz sei dabei immer eingehalten worden, so eine Sprecherin.

Der Modellversuch war in den Augen der CSS ein Erfolg. Ab dem Sommer führt der Versicherer das Rabattmodell ein. Dann soll das Angebot auch auf Sportarten wie Fahrradfahren und Schwimmen ausgeweitet werden. „Wir können uns auch vorstellen, ein Rabattangebot für Kunden einzuführen, die sich nachweislich gesund ernähren“, so CSS-Chefin Philomena Colatrella gegenüber der Schweizer Zeitung 20 Minuten.
Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen