WWK-Tarife für lau – zumindest erstmal

|  Drucken

Wer vom 1. August bis zum 31. Dezember die Risikolebensversicherung WWK PremiumRisk abschließt, zahlt dafür zunächst einmal gar nichts. Der erste Beitrag fällt erst nach sechs Monaten an. Die Police kann dabei auch um die BioRisk-Zusatztarife BUZ (Berufsunfähigkeit), EUZ (Erwerbsunfähigkeit) und GFZ (Grundfähigkeiten) erweitert werden.

Geld sparen und auch noch leichter an die Police kommen – die WWK lehnt sich weit aus dem Fenster. Sie bietet den Versicherungsschutz im Rahmen ihrer Aktion zu stark vereinfachten Gesundheitsfragen. Allerdings hat auch der „Goodwill“ seine Grenzen. In Risikoleben liegt sie bei 150.000 Euro, EUZ und GFZ sind auf 1.000 Euro monatliche Rente gedeckelt. Beim Zusatzschutz für Berufsunfähigkeit können bis zu 500 Euro monatliche Leistung vereinbart werden.

Das Angebot kommt nicht von ungefähr. Der Versicherer hat seine biometrischen Tarife überarbeitet. Bei der Risikoleben haben die Produktmanager drei Berufsgruppen eingeführt und risikomäßig kalkuliert.

Durchblick – der Zukunftstag für Versicherungsprofis

Pfefferminzia geht on Tour! Am 26. September geht es um Ihre Themen und die Zukunft: Worauf Sie sich als Versicherungsprofi einstellen sollten, um auch künftig erfolgreich zu sein. Mehr erfahren.

POG-GENERATOR für Versicherungsmakler
Werbung

Der POG-GENERATOR unterstützt Sie als Versicherungsmakler, die neuen Anforderungen, die die Richtlinie (EU) 2016/97 über den Versicherungsvertrieb vom 20. Januar 2016 („IDD“) an die Dokumentation Ihrer Produktvertriebsvorkehrungen stellt, zu erfüllen.
Jetzt kostenfrei anmelden www.pog-generator.de.

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen