Wovor sich deutsche Sparer fürchten

Deutsche Sparer: Viel Geld auf dem Konto, aber keinen Mut es anzulegen
Deutsche Sparer: Viel Geld auf dem Konto, aber keinen Mut es anzulegen

58 Prozent der Deutschen finden, dass sie finanziell gut dastehen. In der aktuellen Niedrigzinsphase würden jedoch nur 29 Prozent ihr Geld in die Altersvorsorge investieren. Ein Grund für die Zurückhaltung: Jeder Dritte hat Angst vor Falschberatung. Was dahinter stecken könnte.

| , aktualisiert am 11.11.2014 15:43  Drucken

Mehr über das Anlageverhalten deutscher Sparer lesen Sie hier.

Pfefferminzia HIGHNOON