Vorstandswechsel bei Talanx und Wüstenrot

Wicke geht und Wicke kommt, Gutjahr kommt und Roß geht und mit Pauser und Martin ist auch noch was. Es bewegt sich einiges bei Talanx und Wüstenrot – also dann mal der Reihe nach.

|  Drucken

Der Aufsichtsrat der Talanx hat ein neues Vorstandsmitglied berufen. Jan Martin Wicke verantwortet ab ersten Mai 2014 den Geschäftsbereich Privat- und Firmenversicherung Deutschland. Wicke ist derzeit Finanzvorstand und Chef-Risikomanager der Wüstenrot & Württembergischen (W&W). Zuvor war er Vorstandsmitglied der DBV-Winterthur.

Wicke folgt auf Heinz-Peter Roß. Dieser verlässt den Vorstand der Talanx mit Ablauf seiner Bestellung zum 30. Juni 2014. Gründe für den Wechsel gibt das Unternehmen nicht bekannt. Gerüchte deuten aber auf einen Wechsel zur Heidelberger Leben hin.

Den frei werdenden Vorstandsposten bei Wüstenrot & Württembergische übernimmt Michael Gutjahr. Er ist seit 2009 bei W&W und wird das Finanzressort von Jan Martin Wicke zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben als Personalvorstand und Arbeitsdirektor verantworten. Die Anzahl der Vorstandsmitglieder verringert sich von vier auf drei.

Unterstützt wird Gutjahr von Susanne Pauser. Sie ist Generalbevollmächtigte für Personal bei  W&W und bekommt zukünftig mehr Verantwortung.

Ganz verzichten muss W&W ab Ende dieses Monats auf das Vorstandsmitglied Ruth Martin. Sie geht in den Ruhestand. Ihre Aufgaben werden auf die übrigen Vorstandsmitglieder verteilt.

Pfefferminzia Event-Kalender
Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen