Verlässlichkeit schlägt Courtage

|  Drucken

Laut einer Online-Umfrage der Versicherungsgruppe Bayerische unter 443 Versicherungsvermittlern ist Maklern Nachhaltigkeit und Verlässlichkeit bei Versicherungen am wichtigsten (44 Prozent).

Danach folgen gute Produkte (33 Prozent) und umfassender Service (11 Prozent). Die Courtage dagegen spielt für nur 4 Prozent der Befragten eine ausschlaggebende Rolle. Auch die Honorarberatung erfreut sich bei den befragten Vermittlern keiner besonders großen Beliebtheit. Bei der Vergütung ziehen 66 Prozent Provisionen vor; lediglich 4 Prozent sehen die Honorarberatung als zukunftsweisend.

Des Weiteren bezieht  die Bayerische in der aktuellen politischen Diskussion um eine Provisionsdeckelung Stellung. Man sehe keinen Handlungsbedarf des Gesetzgebers, sagt Martin Gräfer, Vorstand Vertrieb und Service der Bayerischen. „Wir sind davon überzeugt, dass Berater und Kunde sehr gut selbst über die Frage der Vergütung entscheiden können.“

Durchblick – der Zukunftstag für Versicherungsprofis

Pfefferminzia geht on Tour! Am 26. September geht es um Ihre Themen und die Zukunft: Worauf Sie sich als Versicherungsprofi einstellen sollten, um auch künftig erfolgreich zu sein. Mehr erfahren.

POG-GENERATOR für Versicherungsmakler
Werbung

Der POG-GENERATOR unterstützt Sie als Versicherungsmakler, die neuen Anforderungen, die die Richtlinie (EU) 2016/97 über den Versicherungsvertrieb vom 20. Januar 2016 („IDD“) an die Dokumentation Ihrer Produktvertriebsvorkehrungen stellt, zu erfüllen.
Jetzt kostenfrei anmelden www.pog-generator.de.

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen