VDVM schlägt neues Provisionssystem vor

|  Drucken

Der Verband Deutscher Versicherungsmakler (VDVM) hat eine Idee für ein neues Provisionsmodell in den Raum geworfen.  Wie das aussieht, lesen Sie hier.

Statt der üblichen Abschlussprovision von 4 Prozent soll der Makler nur 2 Prozent bekommen. Im Gegenzug soll er ab dem zweiten Jahr eine Vergütung von 2 Prozent bekommen. Die Stornohaftung soll von fünf auf zehn Jahre ansteigen. Das berichtet „Fonds professionell online“ nach einem Gespräch mit einer VDVM-Sprecherin.

Die Idee beruht auf einer Umfrage unter den eigenen Mitgliedern. Danach ist die Stornoquote der VDVM-Makler wohl sehr gering: In den ersten fünf Vertragsjahren würden weniger als 6 Prozent der Kunden kündigen, so die Sprecherin.

Am 15. November wird die VDVM-Führung das neue Modell seinen Mitgliedern vorstellen.

Pfefferminzia Event-Kalender
Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen