Swiss Life verkauft letzte MLP-Anteile

Swiss Life hat die letzten Anteile an MLP verkauft. Die Schweizer haben die Beteiligung an dem Finanzvertrieb damit auf null heruntergefahren.

|  Drucken

Swiss Life hielt zuletzt 9,9 Prozent an MLP. Gemessen am aktuellen Aktienkurs dürfte der Verkauf rund 50 Millionen Euro in die Kassen des Versicherers gespült haben.

Zu der Beteiligung war Swiss Life durch die Übernahme des AWD 2008 gekommen. AWD-Gründer Carsten Maschmeyer verkaufte damals knapp 27 Prozent an MLP für gut 300 Millionen Euro an die Schweizer.

MLP meldete am Montag, dass der Fidelity-Fondsverwalter FMR LLC seine Beteiligung an MLP im November von unter 5 auf 7,1 Prozent erhöht hat.

Durchblick – der Zukunftstag für Versicherungsprofis

Pfefferminzia geht on Tour! Am 26. September geht es um Ihre Themen und die Zukunft: Worauf Sie sich als Versicherungsprofi einstellen sollten, um auch künftig erfolgreich zu sein. Mehr erfahren.

POG-GENERATOR für Versicherungsmakler
Werbung

Der POG-GENERATOR unterstützt Sie als Versicherungsmakler, die neuen Anforderungen, die die Richtlinie (EU) 2016/97 über den Versicherungsvertrieb vom 20. Januar 2016 („IDD“) an die Dokumentation Ihrer Produktvertriebsvorkehrungen stellt, zu erfüllen.
Jetzt kostenfrei anmelden www.pog-generator.de.

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen