Neue Vertriebstochter der Ergo

Zum 1. April 2014 geht die neue Vertriebstochter der Ergo an den Start. Über 10.000 hauptberufliche Vertreter wechseln in die Ergo Beratung und Vertrieb AG.

| , aktualisiert um  Drucken

Fünf Ausschließlichkeitsorganisationen hat die Ergo dann in zwei Organisationen zusammengeführt. Die Produktmarken der Ergo bleiben von der geplanten Neuorganisation der Vertriebswege unberührt: Die Marke DKV steht für Kranken-, D.A.S. für Rechtsschutz- und ERV für Reiseversicherungen.

Vorstandsvorsitzender der Ergo Beratung und Vertrieb (EBV) wird Rolf Wiswesser, Vorstandsmitglied der Ergo Versicherungsgruppe. Zur Führungsriege gehören außerdem Thomas Bilitewski (Vertrieb Zentralbereiche), Thomas Bischof (Bankvertrieb und Kooperationspartner), Olaf Bläser (Ausschließlichkeitsorganisationen), Ralf Hartmann (Direktvertrieb), Thomas Langhein (Ausschließlichkeitsorganisationen) und Ulf Mainzer (Arbeitsdirektor).

Zum 1. April 2014 übernimmt zusätzlich Stephan Schinnenburg (53) die Verantwortung für den Maklervertrieb. Er stößt vom Analysehaus Morgen & Morgen zur Ergo.

Der bislang für den Ergo Maklervertrieb zuständige Rolf Bauernfeind wird die ergo Versicherungsgruppe verlassen.

Pfefferminzia HIGHNOON