Neue Risikolebensversicherung der Helvetia

|  Drucken

Die Helvetia hat eine neue Risikolebensversicherung auf den Markt gebracht. Das Produkt heißt Helvetia Risiko+ und ist günstiger für Kunden, die auf sich achten.

Dazu gehört, dass die Kunden nicht rauchen und einen normalen Body-Mass-Index haben. Auch ein Studienabschluss und eigene Kinder wirken sich günstig auf den Beitrag aus. Helvetia Risiko+ ist ab 10 Euro zu haben.

Die Todesfall-Leistung ist ab 50.000 Euro frei wählbar. Partner können sich dabei auch gegenseitig absichern. Wollen Kunden die Versicherungssumme erhöhen, können sie das dank Nachversicherungsgarantien tun. Die Police lässt sich auch in eine klassische Rentenversicherung umwandeln. Beim Umtausch können Kunden den Vertrag ohne erneute Gesundheitsprüfung verlängern.

Neues Bezahlsystem für Berater

Für Berater gibt es ein neues Vergütungssystem, ähnlich dem der Sachversicherung. Die Vergütung gibt es also in Raten, solange der Vertrag besteht.

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen