Netfonds mit neuem Risikoprüfungs-Tool

Der Hamburger Maklerpool und Finanzdienstleister Netfonds erweitert seine Dienstleistungen um das Risikoprüfungstool Vers.diagnose.

| , aktualisiert am 11.11.2014 11:00  Drucken

Vers.diagnose von Netfonds ist eine elektronische Risikoprüfungsplattform zur automatisierten Prüfung und Annahmeentscheidung. Das Online-Tool wurde von Franke und Bornberg in Kooperation mit Munich Re entwickelt. Das Programm soll die Voranfragepraxis sowohl für Vermittler als auch für Versicherer beschleunigen und die bisher praktizierten Risikovoranfragen überflüssig machen.

Das Tool enthält einen standardisierten schrittweisen Abfrageprozess, mit dem der Berater eine vollständige medizinische Risikoprüfung beim Kunden durchführen kann. Anschließend zeigt das Programm, ob und zu welchen Bedingungen eine Berufsunfähigkeits- oder eine Risikolebensversicherung abgeschlossen werden kann – und das parallel für mehrere Versicherer gleichzeitig.

In einem zweiten Schritt werden aus dem Ergebnispool die passenden Produktangebote für den Kunden herausgefiltert. Anschließend führt das Programm die verbindliche Risikoeinschätzung der Gesellschaft mit den Kundendaten zu einem Antrag zusammen.

Das neue Online-Tool wird Netfonds Partnern kostenfrei über die Beraterplattform des Hamburger Maklerpools zur Verfügung gestellt. Bis dato sind neun Versicherungsgesellschaften in die Risikoüberprüfung eingebunden. Weitere Versicherer sollen folgen.

Aktuelles
Deutscher Poolpreis
Werbung

Jetzt Partner werden!
Werbung

Rufen Sie uns an unter 040 – 822 267 450 oder klicken Sie einfach hier:

Kontakt
Werbung

Netfonds AG
Süderstr. 30
20097 Hamburg

Telefon: 040 / 822 267 450 (Montags bis Freitags von 08:30 bis 18:00 Uhr)
Web: www.netfonds.de

Sprechen Sie uns an, wir sind gerne für Sie da!

Netfonds AG bei facebook
Werbung