Monega mit neuem Geschäftsführer

|  Drucken

Wilhelm Thommes steigt zum Geschäftsführer der Monega Kapitalanlagegesellschaft auf. Der 62-Jährige war bislang Geschäftsführer der Oppenheim KAG und davor bis 2002 Gründungschef der Monega.

Jetzt ist er wieder zur Monega zurückgekehrt. Monega bildet zusammen mit den Sparda-Banken, der BHW und der DEVK einen Finanzverbund.

Thommes übernimmt die Bereiche Middle Office, EDV/IT, Risikomanagement und Fondscontrolling, Recht, Interne Revision und Wirtschaftsprüfung von Monega. Zu seinen Aufgaben gehört gerade unter anderem der Depotbankwechsel. Jahrelang hat Monega mit dem Bankhaus Sal. Oppenheim als Depotbank zusammengearbeitet. Neue Depotbank soll jetzt HSBC Trinkaus & Burkhard werden.

Monegas bisheriger Geschäftsführer Carsten Müller hat das Unternehmen verlassen. Und zwar unabhängig von Thommes' Rückkehr, betont Monega. Der 47-jährige Müller verantwortete seit 2005 als Geschäftsführer unter anderem das Portfolio Management und den Bereich EDV/IT. Seine Aufgaben hat Geschäftsführer Bernhard Fünger übernommen.

Pfefferminzia Event-Kalender
Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen