Michael Phelps fliegt aus dem US-Schwimmkader

Michael Phelps.
Michael Phelps.

Zu schnelles Fahren und zu viel Alkohol im Blut kosten Schwimmstar Michael Phelps die Teilnahme an den Weltmeisterschaften im kommenden Jahr.

| , aktualisiert am 11.11.2014 17:59  Drucken

Am 30. September 2014 hielt die Polizei Michael Phelps wegen überhöhter Geschwindigkeit auf der Autobahn an. 1,4 Promille Blutalkoholgehalt stellten sie dabei fest. Das kostet den 18-maligen Olympiasieger nun die Teilnahme an der Weltmeisterschaft im kommenden Jahr.

Außerdem muss Phelps für sechs Monate generell auf die Teilnahme an Wettkämpfen verzichten. Dies sei laut amerikanischen Schwimmverband USA Swimming unumgänglich, wenn man den Verhaltenskodex für Schwimmer nicht aushöhlen wolle.

Tatsächlich ist der Schwimmstar damit aus dem nationalen Schwimmteam degradiert worden. Phelps selbst räumt seine Verfehlungen ein und teilte via Twitter mit, dass er sich in eine Therapie begeben werde.

Durchblick – der Zukunftstag für Versicherungsprofis

Pfefferminzia geht on Tour! Am 26. September geht es um Ihre Themen und die Zukunft: Worauf Sie sich als Versicherungsprofi einstellen sollten, um auch künftig erfolgreich zu sein. Mehr erfahren.

POG-GENERATOR für Versicherungsmakler
Werbung

Der POG-GENERATOR unterstützt Sie als Versicherungsmakler, die neuen Anforderungen, die die Richtlinie (EU) 2016/97 über den Versicherungsvertrieb vom 20. Januar 2016 („IDD“) an die Dokumentation Ihrer Produktvertriebsvorkehrungen stellt, zu erfüllen.
Jetzt kostenfrei anmelden www.pog-generator.de.

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen