Metzler-Fonds für Kleinsparer

|  Drucken

Die LV 1871 und die Privatbank Metzler arbeiten ab sofort zusammen. Die Vermögensverwaltungsfonds der Privatbank können Versicherte jetzt in ihren Fondspolicen anwählen.

Drei Anlagestrategien gibt's:

Der Metzler Vermögensverwaltungsfonds 70 (WKN: A1J16Y) besteht bis zu 70 Prozent aus globalen Aktien. Zielrendite: 6 Prozent pro Jahr.

Der Metzler Vermögensverwaltungsfonds 50 (A1J16W) soll ausgewogen daher kommen. Halb Aktien, halb Renten ist die Vorgabe. Zielrendite: 4,5 Prozent pro Jahr.

Der Metzler Vermögensverwaltungsfonds 30 (A1J16U) ist der rentenlastigste Fonds. Bis zu 70 Prozent Anleihen dürfen es sein. Zielrendite: 3 Prozent pro Jahr.

Sonst nur was für Großanleger

Die Anlagespezialisten von Metzler entwickeln Investments normalerweise nur für Großanleger. "Umso mehr freuen wir uns, dass wir diese Kompetenz jetzt unseren Versicherungskunden zur Verfügung stellen können", sagt LV-1871-Vertriebsvorstand Rolf Schünemann.

LV-1871-Kunden haben jetzt die Wahl zwischen 60 Fonds von 20 Investmentgesellschaften. Zum Zurechtfinden ist der Online-Investmentwegweiser meinepolice.com gedacht. Hier finden Kunden und Berater unter anderem die Anlagestrategie, Wertentwicklung und aktuelle Positionen der Fonds.

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen