Messi überweist Finanzamt 10 Millionen Euro

|  Drucken

Star-Fußballer Lionel Messi hat dem spanischen Finanzamt 10 Millionen Euro überwiesen. Das berichtet die Zeitung "La Vanguardia". Die spanische Staatsanwaltschaft hat den Profi-Kicker wegen Steuerhinterziehung auf dem Radar.

4 Millionen Euro sollen Messi und sein Vater Jorge am Fiskus vorbeigeschleust haben (Pfefferminzia berichtete). Jetzt hat der Spieler des FC Barcelona laut "La Vanguardia" ergänzende Steuererklärungen für die Jahre 2010 und 2011 abgegeben und 10 Millionen Euro überwiesen.

Messi beteuert auf Facebook zwar seine Unschuld ist aber gleichzeitig bereit, eine Geldstrafe des Gerichts zu akzeptieren. Das gaben Messis Anwälte bekannt.

Durchblick – der Zukunftstag für Versicherungsprofis

Pfefferminzia geht on Tour! Am 26. September geht es um Ihre Themen und die Zukunft: Worauf Sie sich als Versicherungsprofi einstellen sollten, um auch künftig erfolgreich zu sein. Mehr erfahren.

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen