Mehr Makler rechnen mit sinkenden Courtagen

Allem Gerede um Provisionssenkungen zum Trotz: Knapp die Hälfte der Mitglieder des Verbands Deutscher Versicherungsmakler (VDVM)  rechnet für 2015 mit steigenden Courtagen. Das sind allerdings deutlich weniger als noch vor einem Jahr.

| , aktualisiert am 07.11.2014 21:44  Drucken

Die jährliche Befragung der VDVM-Mitglieder zeigt, dass 48,5 Prozent von steigenden Courtagen im kommenden Jahr ausgehen. 39,5 Prozent erwarten eine Stagnation, 12,0 Prozent sinkende Courtagen.

Vor einem Jahr sah die Lage noch anders aus. Damals hatten 56 Prozent der Unternehmen mit steigenden Courtageeinnahmen gerechnet, erreicht hatten das aber nur knapp 49 Prozent, berichtet die Zeitschrift Asscompact.  Gleich bleibende Courtagen hatten rund 37 Prozent erwartet. Im Endeffekt gelang das 39,5 Prozent der Befragten.

Von sinkenden Einnahmen gingen 7,6 Prozent aus. Betroffen waren aber deutlich mehr. 13 Prozent mussten Einkommenseinbußen verzeichnen. Der Rückgang lag dabei meist zwischen 5 und 10 Prozent. Erwischt hat es eher kleinere Betriebe mit bis zu zehn Mitarbeitern.

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen