Kunden sind mit Spontan-Abschlüssen oft unglücklich

Der Abschluss einer Versicherung sollte gut überlegt sein. Bei sich ändernden Rahmenbedingungen – wie es jetzt mit dem neuen Garantiezins ab 2015 der Fall ist – steigt aber gleichzeitig der Zeitdruck. Trotzdem nicht hetzen lassen, lautet hier die Devise.

|  Drucken

Niels Nauhauser, Referent für Altersvorsorge, Kredite und Banken der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg, betont das in einem Interview mit der Welt.

Im Hinblick auf die sinkenden Zinsen in der Lebensversicherung zum Stichtag 1. Januar 2015 sei spontanes Handeln in Sachen Lebensversicherung ungünstig. Kunden würden dann oft in Verträgen landen, die sie nicht zufrieden stellen, wodurch Mehrkosten durch Vertragswechsel und auch Einbußen in Sachen Zinsen eingeplant werden müssten.

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen