Inga Beale wird Chefin von Lloyd’s of London

Lloyd’s of London hat Inga Beale zur ersten Vorstandschefin des 325 Jahre alten Versicherungsmarktes ernannt.

| , aktualisiert um  Drucken

Inga Beale, die zuletzt den nicht börsennotierten Versicherer Canopius Group leitete, folgt auf Richard Ward, der im Juli nach knapp acht Jahren an der Spitze des weltältesten Versicherungsmarktes zurücktreten will. Die 50-Jährige fängt im Januar bei Lloyd’s an.

Lloyd’s habe eine außergewöhnliche Möglichkeit, seine Position als globales Zentrum für spezielle Versicherungen und Rückversicherungen zu zementieren, erklärte Beale. Sie wolle “eine Strategie für profitables und nachhaltiges Wachstum” einbringen.

Beale verfügt über 30 Jahre Erfahrung in der Versicherungs- und Rückversicherungsbranche und leitete Canopius seit Januar 2012. Zuvor war sie annähernd vier Jahre für die Zurich Insurance Group tätig, unter anderem als Global Chief Underwriting Officer. Als Vorstandschefin von Converium leitete Beale die Wende beim Schweizer Rückversicherer ein, bis dieser 2007 übernommen wurde.

Unser Porträt von Lloyd's of London finden Sie hier.

Pfefferminzia HIGHNOON