DVAG gibt neue Führungsspitze bekannt

Andreas und Reinfried Pohl junior treten die Nachfolge ihres vor kurzem verstorbenen Vaters Reinfried Pohl beim Finanzvertrieb DVAG an. Beide Brüder werden die DVAG Holding künftig als geschäftsführende Gesellschafter leiten. Den Vorstandsvorsitz der DVAG übernimmt der jüngere der beiden.

| , aktualisiert am 11.11.2014 09:42  Drucken

Vor knapp drei Wochen starb Reinfried Pohl, Vorsitzender des Vorstands und Gründer der Deutsche Vermögensberatung (DVAG). Nun steht seine Nachfolge fest. Wie im Vorfeld erwartet, übernehmen seine beiden Söhne die Führung des Familienunternehmens.

Andreas und Reinfried Pohl junior werden künftig als gleichberechtigte Geschäftsführer und Gesellschafter die Deutsche Vermögensberatung Holding in Marburg leiten. Die Holding, die sich vollständig im Besitz der Familie Pohl befindet, hält 60 Prozent an der DVAG in Frankfurt.

Andreas Pohl (50) wird darüber hinaus - wie schon sein Vater - den Vorsitz des Vorstandes der DVAG in Frankfurt übernehmen. Reinfried Pohl (55) bleibt weiterhin Generalbevollmächtigter.

Andreas und Reinfried Pohl sind seit 1984 in der DVAG tätig. Seit 1991 sind beide Generalbevollmächtigte.

Pfefferminzia HIGHNOON