DRV prüft Betrug bei Auslandsrenten

| , aktualisiert um  Drucken

Ist bei Auslandsrenten betrogen worden? Dieser Frage geht jetzt die Deutsche Rentenversicherung (DRV) nach.

Seit April hat die DRV die Zahlung von rund 7.300 Renten an im Ausland lebende Rentner eingestellt. Grund: Die Versicherung hat kein Lebenszeichen von den Personen mehr erhalten, berichtet die "Bild-Zeitung". Jetzt will die Behörde prüfen, in wie vielen Fällen betrogen worden ist.

Rentner, die im Ausland leben, müssen einmal im Jahr eine sogenannte Lebensbescheinigung ausfüllen und der Behörde schicken. Davon betroffen sind derzeit mehr als 900.000 Menschen.

Pfefferminzia HIGHNOON