„Die Branche hätte längst Alternativen schaffen müssen"

Die Lebensversicherung ist tot? Nein, sagt der Ex-bAV-Vorstand der Zurich, Marco S. Arteaga, im Interview mit der „Lampertheimer Zeitung". Das Produkt sei einzigartig, was Sicherheit und Verlässlichkeit angehe. Kritik übt der Rechtsanwalt allerdings an der Abschlussprovision. 

| , aktualisiert um  Drucken

Das Interview finden Sie hier.

Pfefferminzia HIGHNOON