Deutsche Bank will Versicherer in Regress nehmen

Deutsche Bank Tower in Frankfurt am Main
Deutsche Bank Tower in Frankfurt am Main

925 Millionen Euro Schadensersatz sollen die Erben des Medienunternehmers Leo Kirch von der Deutschen Bank erhalten haben. Jetzt scheint die Bank sich einen Teil davon von der D&O-Versicherung des Ex-Deutsche-Bank-Chefs Rolf Breuer zurück holen zu wollen. Unter den Versicherern ist auch die Allianz.

| , aktualisiert am 12.11.2014 11:31  Drucken

Mehr zum Thema lesen Sie hier.

POG-GENERATOR für Versicherungsmakler
Werbung

Der POG-GENERATOR unterstützt Sie als Versicherungsmakler, die neuen Anforderungen, die die Richtlinie (EU) 2016/97 über den Versicherungsvertrieb vom 20. Januar 2016 („IDD“) an die Dokumentation Ihrer Produktvertriebsvorkehrungen stellt, zu erfüllen.
Jetzt kostenfrei anmelden www.pog-generator.de.

Pfefferminzia-Zukunftstag

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen