Basler verschmilzt Unfallversicherer

| , aktualisiert um  Drucken

Aus vier mach zwei, lautet das aktuelle Motto für die Basler. Zum 1. September werden die vier Schaden- und Unfallversicherer des Unternehmens umstrukturiert.

Die Basler Securitas Versicherungs-AG wird künftig als Basler Sachversicherungs-AG auftreten. Zudem werden die Deutscher Ring Sachversicherungs-AG und die Avetas Versicherungs-AG auf die Basler Sachversicherungs-AG verschmolzen. Das gilt rückwirkend zum 1. Januar 2013.

In diesem Unternehmen wird künftig das Privatkundengeschäft abgewickelt. Die Basler Versicherung AG Direktion für Deutschland wird für das Gewerbe mit Gewerbe-und Industriekunden zuständig sein. Schon seit Juli vergangenen Jahres ist das Neugeschäft für alle Schaden- und Unfallprodukte unter der Marke Basler harmonisiert.

Ende 2012 war bereits die Deutscher Ring Lebensversicherungs-AG in Basler Lebensversicherungs-AG vorausgegangen. Nach Angaben der Schweizer Baloise Group ist mit den zum 1. September erfolgenden Schritten die Harmonisierung abgeschlossen.

Pfefferminzia HIGHNOON