Axa Versicherung droht Datenskandal

Kunstsammler lassen Kunstwerke zumeist versichern – so soll der Wert dieses Monets beispielsweise zwischen 7 und 10 Millionen Euro liegen
Kunstsammler lassen Kunstwerke zumeist versichern – so soll der Wert dieses Monets beispielsweise zwischen 7 und 10 Millionen Euro liegen

Konnte der mutmaßliche Kunstbetrüger Helge Achenbach auf Kundendaten der Axa Versicherung zugreifen? Einem Medienbericht zu folge geht dieser Frage der nordrhein-westfälische Datenschutzbeauftragte nach. Im Visier der Untersuchung – ein ehemaliger Manager der Axa-Tochter Axa Art.

| , aktualisiert am 12.11.2014 09:02  Drucken

Mehr zum Thema lesen Sie hier.

Pfefferminzia-Zukunftstag 2019

Die Pfefferminzia-Veranstaltungsreihe geht in die zweite Runde! Am 21. Mai 2019 laden wir Sie herzlich zum 2. Zukunftstag für Versicherungsprofis ein.
Melden Sie sich jetzt an!

Pfefferminzia HIGHNOON
Magazin oder Flipbook bestellen