Allianz-Industrieversicherer mit neuem Vorstand

Die Allianz Global Corporate & Specialty (AGCS), der Industrie- und Spezialversicherer der Allianz Gruppe, hat eine neue Position im Vorstand geschaffen. Alexander Mack ist ab sofort neuer Chief Claims Officer also der Verantwortliche für das Schadenmanagement.

|  Drucken

Alexander Mack (55), der aktuell als Global Head of Claims für die AGCS in München tätig ist, übernimmt die Verantwortung für die gesamten Schadenservices der AGCS weltweit und über alle Sparten hinweg.

Axel Theis, Vorstandsvorsitzender der AGCS, erklärte die Hintergründe für die Entscheidung so: „Der Schadenservice ist eine der Kernkompetenzen der AGCS. Das sollte sich auch unmittelbar in der Zusammensetzung des Vorstands widerspiegeln.“

Mack hatte an der Universität Köln Jura studiert, ehe er 1987 in die Gerling Versicherungsgesellschaft eintrat. Im Jahr 2007 wechselte er zur AGCS und wurde 2013 zum Global Head of Claims ernannt.

Durchblick – der Zukunftstag für Versicherungsprofis

Pfefferminzia geht on Tour! Am 26. September geht es um Ihre Themen und die Zukunft: Worauf Sie sich als Versicherungsprofi einstellen sollten, um auch künftig erfolgreich zu sein. Mehr erfahren.

POG-GENERATOR für Versicherungsmakler
Werbung

Der POG-GENERATOR unterstützt Sie als Versicherungsmakler, die neuen Anforderungen, die die Richtlinie (EU) 2016/97 über den Versicherungsvertrieb vom 20. Januar 2016 („IDD“) an die Dokumentation Ihrer Produktvertriebsvorkehrungen stellt, zu erfüllen.
Jetzt kostenfrei anmelden www.pog-generator.de.

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen