Assekuranz der Zukunft› zur Themenübersicht

Kommentar zu Vertriebsrichtlinie IDD „Machen Sie sich heute Ihren Plan, wie Sie arbeiten wollen – sonst tut es der Gesetzgeber“

Percy Grüterich betreibt das Maklerbüro Finanzservice Finanzielle Fitness in Mellrichstadt.
Percy Grüterich betreibt das Maklerbüro Finanzservice Finanzielle Fitness in Mellrichstadt. © privat

Der nächste Schritt der IDD-Umsetzung ist gegangen, der Gesetzentwurf des Bundeswirtschaftsministeriums geht nun seinen Gang durch die gesetzgeberischen Instanzen. Heißt das nun, dass Makler und Vermittler abwarten sollten, bis sie die weiteren Schritte für sich persönlich festlegen sollten? Nein, meint Finanzberater Percy Grüterich. Denn jetzt habe man noch die Freiheit zu entscheiden, in gut zehn Monaten kommt der Zwang.

23.01.2017 07:38  Drucken
Die Branche debattiert, ist gespannt und wartet ab. Die IDD ist in vollem Gang und wird uns in den nächsten Wochen und Monaten in Bewegung halten. Hoffentlich. Denn wer sich nicht selbst bewegt den wird die IDD bewegen.

Dass die kommt war klar, lange Zeit schon erwähnen es Fachanwälte unserer Branche immer wieder in Vorträgen und bei Roadshows. Wie sie nun kommt ist doch etwas überraschend – auch das Tempo. Es besteht Hoffnung, dass nicht alles nicht so heiß gegessen wird, wie es gekocht wird. Dennoch lassen die Inhalte keinen Zweifel daran wer die Mitgestalter dieser Regulierung waren.



Verbraucherfreundlicher sollte das Ganze werden. Die Branchenmeinungen sind sich zumindest da einig das dies nach dem bisherigen Entwurf noch nicht gelungen ist. Am Ende werden wir sehen, was Petition, Verbandsmitgliedschaft, Briefe an Politiker und unsere Fachanwälte noch bewegen können.

Klar ist eines: Es wird ein Neuordnung geben. Jeder der heute möglichen Wege ist mehr oder weniger von der Neuregulierung betroffen. Ein „weiter wie bisher“ wird es nicht geben. Jeder der rund 50.000 freien Finanz- und Versicherungsmakler ist gefordert, eine mehr oder weniger große Entscheidung zu treffen. Weiter wie bisher auf Provision und damit in „Abhängigkeit“ vom guten Willen der Versicherungsindustrie?

Weiter wie bisher als Makler auf Honorarbasis und dadurch gegebenenfalls eine extrem eingeschränkte Produktauswahl und mehr bürokratischen Aufwand? Weiter wie bisher als Versicherungsberater und sogar dort wird sich wenigstens die Bezeichnung, vielleicht auch noch die Spielregeln ändern. Genau werden wir es im Sommer wissen, wenn das Gesetz verabschiedet wird.

Entscheidungen treffen wenn man kann, nicht muss

Heute schon Gedanken machen. Darüber was man sich selbst eigentlich vorstellt zukünftig zu tun. Wie sollte denn meine Arbeit in den nächsten Jahren aussehen? Mit welchem Kunden will ich arbeiten und vor allem welche Empfehlungen, Produkte gebe ich eigentlich noch aus tiefster Überzeugung?

Die private Altersvorsorge: Luxus?
Werbung


Luxus als Rebellion? Diese neue Form von Luxus beschränkt sich nicht allein auf den Konsum, sondern drückt gleichzeitig eine Haltung aus. Eher durch Sein denn durch Haben. Damit ist Luxus heute deutlich vielschichtiger als der äußerliche Prunk und Protz der 1980er Jahre.

Luxusprodukte bestimmen die Trends und sind auch ein Teil der Alltagskultur geworden. Viele Menschen halten private Vorsorge für Luxus. Ist das am Ende sogar gut? Hier können sie den ganzen Artikel lesen.

Die MyFolio Familien
Werbung


Mit ihren unterschiedlichen Risikoparametern bieten die Myfolios Investmentlösungen für jeden Anlegertyp an.

Zu den bisherigen zwei MyFolio Familien mit je fünf sorgfältig zusammengestellten Multi-Asset-Fonds – dem MyFolio SLI managed Fonds und dem MyFolio Passiv focussed Fonds – sind jetzt fünf neue MyFolio Multi Manager Fonds hinzugekommen.

Wodurch zeichnet sich die neue Fondsfamilie aus? Das erfahren Sie hier.

MyFolio
Werbung



Mit MyFolio-Fondslösungen von Standard Life können Ihre Kunden die ständigen Marktschwankungen für Ihren Vermögensaufbau nutzen. Je nach individuellen Investmentzielen stehen dabei unterschiedliche chancen- oder sicherheitsorientierte Portfolios zur Auswahl.

MyFolios-Produkte sind in den fondsgebundenen Rentenversicherungen Maxxellence Invest und Park Allee von Standard Life erhältlich. Warum MyFolio? Das erfahren Sie im Video.

Die richtige Strategie für eine auskömmliche Altersvorsorge
Werbung


Tennisspieler Andy Murray ist die aktuelle Nummer eins der Weltrangliste. Diesen Erfolg erreichte er, indem er sich jahrelang tagtäglich einem harten Training stellte, Rückschläge verarbeitete und trotzdem nicht aufgab.

Was war seine Strategie? Und wie können wir sie nutzen, um Ziele – wie etwa eine auskömmliche Altersvorsorge – tatsächlich zu erreichen? Das erfahren Sie hier.

My Standard Life
Werbung


Quelle: Fotolia

Automatisierte Prozesse und weitere nützliche Funktionen zeichnen das Vermittler- und Kundenportal der Standard Life aus. Hier können Sie zudem direkt auf die Angebotssoftware zugreifen und finden Informationen rund um die Produkt- und Servicehighlights der Standard Life.

Loggen Sie sich hier ein.