Meldungen Alle Artikel
Unsere Siegel
MRTK
YouGov
Meinungen
DerMakler

*lach* ..den Herrschaften des BdV fehlt dann doch die Sachkundenachweis Prüfung ? Beim Beispiel zur Unfall fehlt die Merkmale ( P.A.U.K.E )...

A. Bobrowski (InsuPro.de)

Grundsätzlich sicher nicht falsch, dass der Mandant die Dokumentation nicht unterschreiben MUSS, aber mal ehrlich, wenn ich mir schon die Arbeit...

Gerd Güssler

Der Kunde muss die Dokumentation nicht unterschreiben. Es reicht wenn der Makler die Doku fertigt und aushändigt. Wir machen das im LUX für KV...

Facebook

Infinus Vier Insolvenzanträge eingereicht

Die Auswirkungen des Untersuchungsverfahrens gegen Infinus werden immer größer. Schon vier Unternehmen haben Insolvenz angemeldet.

14.11.2013 12:27

Die Dresdner Emissionshäuser Prosavus und Future Business (Fubus) haben Anträge auf Eröffnung von Insolvenzverfahren gestellt. Da im Ermittlungsverfahren gegen den Finanzdienstleister alle Vermögenswerte und Geschäftskonten beschlagnahmt worden sind, können die Gesellschaften nicht mehr ordentlich weiterführen werden, hieß es in Pressemitteilungen.

Im Interesse aller Anleger habe man daher den Antrag auf Insolvenz beim Amtsgericht Dresden eingereicht. Damit haben insgesamt vier Unternehmen der Dresdner Infinus-Gruppe Anträge auf Insolvenz gestellt. Neben Prosavus und Fubus sind das auch MAS Finanz und MAS Vermögensverwaltungs GmbH. Das bestätigte Amtsgerichtssprecherin Birgit Keeve gegenüber dem Nachrichtenportal DNN.


Spagat zwischen Jung und Alt: Wie Versicherer die Generation Y überzeugen können
Spagat zwischen Jung und Alt Wie Versicherer die Generation Y überzeugen können

Lediglich 28,9 Prozent der Kunden haben gute Erinnerungen an den letzten Kontakt zu ihrem Versicherer und nur 49 Prozent sind zufrieden mit ihrem Vermittler. Der Trend geht seit geraumer Zeit nach unten. So gar nicht Recht machen kann es die Branche der Generation Y. Wie Versicherer das ändern können. mehr...

Kein zukunftsfestes System: Partei „Die Linke“ will die PKV abschaffen
Kein zukunftsfestes System Partei „Die Linke“ will die PKV abschaffen

Als „unzweckmäßig und schädlich“ bezeichnet Harald Weinberg, gesundheitspolitischer Sprecher der Linksfraktion, die private Krankenversicherung (PKV). Er fordert daher, die PKV-Vollversicherung abzuschaffen. mehr...

Versicherungen und Kredite: So sollte man nicht beraten
Versicherungen und Kredite So sollte man nicht beraten

Das ZDF weist in einer Reportage anhand zahlreicher Fälle nach, warum man die Vermittlung von Versicherungen nur in die Hand von Profis legen sollte. Dabei skizzieren die Redakteure des „Zoom Magazins“ eine ganze Reihe von Fehlern, für die ein Berater haftbar gemacht werden kann. mehr...