Meldungen Alle Artikel
Unsere Siegel
MRTK
YouGov
Meinungen
Robert Feger

Ja genau - ich teile Ihre Meinung.

Robert Feger

Ich kläre nur auf - also bitte sachlich bleiben und wenn ich einem Kollegen die Angst vor der Pleite nehmen kann - dann tu ich das. Viele Makler...

Robert Feger

Ich kläre nur auf und die Kollegen sind froh darüber, denn die Angst vor der Pleite ist groß-ich kenne bereits viele Makler, die aufgegeben haben.

Facebook

Infinus Vier Insolvenzanträge eingereicht

Die Auswirkungen des Untersuchungsverfahrens gegen Infinus werden immer größer. Schon vier Unternehmen haben Insolvenz angemeldet.

14.11.2013 12:27

Die Dresdner Emissionshäuser Prosavus und Future Business (Fubus) haben Anträge auf Eröffnung von Insolvenzverfahren gestellt. Da im Ermittlungsverfahren gegen den Finanzdienstleister alle Vermögenswerte und Geschäftskonten beschlagnahmt worden sind, können die Gesellschaften nicht mehr ordentlich weiterführen werden, hieß es in Pressemitteilungen.

Im Interesse aller Anleger habe man daher den Antrag auf Insolvenz beim Amtsgericht Dresden eingereicht. Damit haben insgesamt vier Unternehmen der Dresdner Infinus-Gruppe Anträge auf Insolvenz gestellt. Neben Prosavus und Fubus sind das auch MAS Finanz und MAS Vermögensverwaltungs GmbH. Das bestätigte Amtsgerichtssprecherin Birgit Keeve gegenüber dem Nachrichtenportal DNN.


Marktanteile im Lebensversicherungsgeschäft Das sind die Gewinner und Verlierer unter den Lebensversicherern

Im Jahr 2013 haben von 87 Lebensversicherern 27 Unternehmen ihren Marktanteil ausgebaut. Für 39 Anbieter hingegen gingen die Zahlen zurück. Von der Masse abheben konnte sich nur ein Anbieter. mehr...

Das Geschäft mit den Daten: Wie Generali den Lebensstil ihrer Kunden überwachen will
Das Geschäft mit den Daten Wie Generali den Lebensstil ihrer Kunden überwachen will

Für Krankenversicherer sind gesunde Kunden die besten Kunden. Deshalb will die Generali-Gruppe ein neues Gesundheitsprogramm auflegen. Es winken Rabatte, Gutscheine und Geschenke. Der Haken: Generali-Kunden sollen ihren Fitness-Status durch eine App kontrollieren lassen. mehr...

ITA-Studie zu Honorartarifen: Mit Honorartarifen können Kunden Geld sparen
ITA-Studie zu Honorartarifen Mit Honorartarifen können Kunden Geld sparen

Das Institut für Transparenz (ITA) hat 64 Honorar-Rententarife von 15 Anbietern untersucht. Im Fokus standen Kosten, Garantien, Flexibilität, Risikoschutz und Kapitalanlage der Produkte. Das Ergebnis zeigt: Gegenüber Provisionstarifen können Kunden deutlich Kosten sparen. mehr...